Neues Kunstprojekt im G6

Mitteilung vom 24.06.2019

Diese Erfahrung machen momentan Schüler aus verschiedenen Neumarkter Grundschulen. Die Kinder bauen im G6, dem Haus für Jugend, Bildung und Kultur, bunte Keramiksäulen für den Hof des G6 und für ihre eigenen Schulhöfe. Das G6 verfügt über einen gut ausgestatteten Werkraum und, dank des Fördervereins, auch über einen Tonbrennofen. Dies ermöglicht Kindern und Jugendlichen im Rahmen von Ferienprogrammen oder Kunstprojekten Erfahrungen mit dem faszinierenden Material „Ton“ zu sammeln.

Im aktuellen Projekt gestaltet jedes Kind zwei Tonkugeln, die es individuell verziert. Auch die Lehrkräfte helfen mit, indem sie Abschlusskugeln für die Säulen bauen. Je mehr Klassen sich beteiligen, umso größer und vielfältiger werden die Stelenfelder. Langfristig soll das Areal am G6 mit Pflanzen und Wasserschalen kombiniert werden, damit es nicht nur schön aussieht, sondern auch Insekten einen Lebensraum bietet. Ab Oktober können sich auch Mittelschulen an diesem Projekt beteiligen.

Lehrkräfte, die mit ihrer Klasse teilnehmen möchten, erhalten weitere Informationen im Jugendbüro der Stadt Neumarkt unter Tel. 09181 255-2681.

Kategorien: G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur, Kinder / Jugendliche, Kultur, Bildung