Gelungener Auftakt der Veranstaltungsreihe für Alleinerziehende

Mitteilung vom 03.04.2019

„Alleinerziehend - konfliktfreie Umsetzung im Alltag“, damit beschäftigte sich die erste von drei Veranstaltungen, die das Bündnis für Familie der Stadt Neumarkt zur Unterstützung Alleinerziehender anbietet. Die Familientherapeutin Andrea Hollweck erklärte anschaulich die verschiedenen Rollen der Familienmitglieder und zeigte die Veränderungen auf, die sich bei einer Trennung ergeben. Die Gefühle der Kinder sind dabei häufig mit Ängsten verbunden. Es ist wichtig ihre Wünsche ernst zu nehmen, aber auch klare Aussagen zu treffen und selbst authentisch zu bleiben.

Feste Rituale und eine verbindliche Umgangsregelung mit dem Kindsvater geben dem Kind Sicherheit. Ein strukturierter Alltag ermöglicht persönliche Freiräume für die Alleinerziehenden und ihre Kinder. Die Familientherapeutin machte auch deutlich wie wichtig es ist, die eigene Sichtweise im Blick zu haben, entsprechende Entscheidungen zu treffen und sich nicht von der Meinung Außenstehender beeinflussen zu lassen.

In der nächsten Veranstaltung „Spurensuche“ am Samstag, 04. Mai 2019 um 9.00 Uhr geht es darum, wie es gelingt, trotz der täglichen Herausforderungen die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und achtsam damit umzugehen. Für die Veranstaltung wird eine Kinderbetreuung angeboten. Anmeldung bei der Servicestelle Bündnis für Familie: Anita Dengel, Tel: 09181/255 – 2601 oder www.familien-neumarkt.de

Foto: Herbert Meier

Kategorien: Veranstaltungen, Familie